Bing empfiehlt Kaffee von Cremundo
+49 (0)9421 846137

Vergnano Caffe

Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn - Rösttradition seit 1882


Die edlen schwarzen Verpackungen und die ungewöhnliche Typografie sind das typische Erkennungszeichen der italienischen traditionsreichen Rösterei aus Piemont. Bereits seit 1882 röstet Caffe Vergnano italienischen spitzen Kaffee- und Espressosorten für private und gewerbliche Kunden mit hohen Ansprüchen. Mehr erfahren »

13 Artikel

pro Seite

13 Artikel

pro Seite

Vergnano Caffè, ein Urgestein der italienischen Kaffeeszene

Die meisten kennen sie wahrscheinlich schon sehr langem, haben ihnen bisher nur wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Rede ist von den Kaffee- und Espressosorten der italienischen Rösterei Vergnano Caffe. Der Klassiker unter ihnen, der Vergnano Caffè Bottega mit seiner edlen schwarzen Verpackung, so wie er mittlerweile auch schon in vielen Supermärkten zu finden ist. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die verschiedenen Kaffeesorten eine eher untypisch italienische Typographie aufweisen. Die Jahreszahl 1882 welche sehr häufig mit Vergnano Caffè in Verbindung gebracht wird und auch einen wesentlichen Teil des Firmenlogos darstellt, beschreibt das offizielle Gründungsjahr der italienischen Kultrösterei.

In den Anfangszeiten war Vergnano Caffè aber längst nicht die italienische Rösterei, wie die meisten sie heute kennen. Der Ursprung von Vergnano liegt der Tätigkeit als Gemischtwarenladen. Gegründet wurde das Unternehmen damals von Domenico Vergnano in Turin. Zu Beginn war der Handel mit Kaffee und Espresso nur ein kleiner Schwerpunkt und den Geschäftstätigkeiten des Unternehmens. Schnell aber entwickelte sich der Kaffeebereich zum Schwerpunkt und zur Profession des Gründers, dem Ur-Großvater der heutigen Besitzer.


Die ersten großen Schritte: Casa del Caffè und Vergnano

Manchmal aber nur sehr selten liest man in Verbindung mit der Rösterei Vergnano Caffè auch den Begriff Casa Vergnano. Die ist auf den Unternehmenszusammenschluss von Vergnano und Case del Caffè zurückzuführen aus welchem das uns heute bekannte Unternehmen Vergnano Caffè entstanden ist. Die passierte bereits drei Jahre nach der offiziellen Gründung immer Jahr 1985. Von da an war das Rösten und Veredeln der hochwertigen Kaffeebohnen das Kerngeschäft und auch die internationale Expansion nahm von da an ihren Lauf. Die Brüder Carlo und Franci Vergnano führen das Unternehmen heute in der vierten Generation – und das sehr erfolgreich. Vor allem international und im Bereich Gastronomie ist Vergnano Caffè ein wahres Vorzeigeunternehmen innerhalb der italienischen Kaffeeszene geworden.


Vergnano Caffe – Tradition und Fleiß zahlen sich aus

Vergnano setzte schon sehr früh alles daran, die eignen Marke auszubauen und als Begriff für italienischen Kaffeetzu etablieren. Bereits um das Jahr 1910 hatte Vergnano drei eigene Läden in Turin, Alba und Chieri. Den Sprung zur Spitze der italienischen Kaffeerösterei machte Vergnano jedoch Mitte der dreißiger Jahre mit dem Kauf einer eignen Kaffeeplantage im afrikanischen Kenia. Damit wurde der Grundstein für eine durchgehende und konstante Lieferkette gelegt und auch der Aufbau des eignen Know-Hows rund um den Rohkaffee und die Kaffeebohnen wurde damit auf ein völlig anderes Niveau angehoben. Ein r wichtiger Schritt zum ungebrochenen internationalen Erfolg ist sicher auch die einheitliche Verpackung der verschiedenen Kaffee- und Espressosorten mit klarer Markenbotschaft. Diese haben nur sehr wenige italienische Röster und so gibt es nur wenige andere Röstereien, die außerhalb Italiens so große Erfolge verzeichnen können wie Vergnano Caffè.


Traditioneller Kaffeegenuss für jedermann

Vergnano Kaffee

Trotz des schnellen Wachstums hat Caffè Vernano das Ziel bester Qualität nie aus den Augen verloren. Die zertifizierten Produktionsprozesse und die hohen einheitlichen Standards sind das Geheimnis für die langanhaltenden Kundenbeziehungen. Vor allem die Gastronomie ist von einem einwandfreien Image und konstanter Kaffeequalität abhängig. Denn nichts ist arbeitsaufwändiger als Kaffeebohnen in schwankender Qualitäten, die man laufend korrigieren und an Maschine und Mühle neu einstellen muss.

Auf dem einst kleinen Röststübchen ist heute ein internationales Unternehmen herangewachsen, welche sich auf einer Produktionsfläche von über 13.500 Quadratmeter erstreckt. Die Kaffee- und Espressobohnen werden hier auf insgesamt 18 automatisierten Produktionslinien geröstet und verpackt. Unter dem Aspekt ist das Image der kleinen traditionellen Handwerksrösterei zwar stark verwischt, die Kaffeebohnen werden aber nach wie vor in herkömmlichen Trommelröstern langsam und schonenden zwischen 18 du 25 Minuten lang geröstet. Vergnano röstet die einzelnen Kaffeesorten jeweils getrennt voneinander. Nach einer kurzen Ruhezeit werden abschließend die verschiedenen Kaffeemischungen „Kaffeeblends“ gemischt, abgepackt und an die anspruchsvollen Kunden auf der ganzen Welt versendet. Aufgrund des hohen Röstvolumens wäre es sehr schwierig ohne die moderne Technik, die Qualität der Kaffeebohnen auf einem gleichbleibend hohen Niveau zu halten. Kaffee ist und bleibt ein Naturprodukt und so unterliegt jede Lieferung an frischen Rohkaffeebohnen seinen natürlichen Schwankungen.


Die Kaffeeküchen der Welt – das Zuhause von Caffè Vergnano

Im treuen Kundenstamm Vergnanos befinden sich heute über 4.500 zufriedener Kunden aus der Gastronomie. In der Branche wird dieser Kundenstamm auch als HORECA-Kunden bezeichnet. HORECA steht dabei für Hotel-Restaurant-Cafe. Das ist natürlich ein gutes Aushängeschild für die Rösterei und sorgt außerdem für eine stetig wachsende Fangemeinde. Die beste Möglichkeit alle Produkte von Caffè Vergnano zu erwerben ist heute sicherlich das Internet. Zwar haben schon manche Einzelhändler die Nespresso kompatiblen Kapseln im Regal stehen, aber die Kaffeebeutel sind der Gastronomie oder dem Internethandel vorbehalten. Aus diesem Grund haben auch wir uns dazu entschlossen, die Produkte der Rösterei Vergnano Caffè in unser ausgewähltes Kaffeesortiment mit aufzunehmen.


Umweltschutz und Nachhaltigkeit – Transparenz wir bei Vergnano großgeschrieben!

Neben dem Ausbau des Geschäfts wird bei Vergnano auch in Nachhaltigkeit und Umweltschutz investiert. Beispielsweise sind die von Vergnano Caffè hergestellten Nespresso kompatiblen Kaffeekapseln allesamt kompostierbar. Aufgrund der hohen Produktionsmengen wirken sich solche Innovationsschritte auch nicht zwingend auf den Verkaufspreis aus und können unter Umständen sogar preisstabil wirken, da man auch wieder ein Alleinstellungsmerkmal im Markt hat und sich dadurch ganz klar von seinen Wettbewerbern abgrenzen kann.