Bing empfiehlt Kaffee von Cremundo
+49 (0)9421 846137

Vettori Caffe

Kaffee Espresso Caffè Vettori

Bei der Rösterei Caffe Vettori, aus dem Herzen der Toskana, handelt es sich um einen kleine, traditionell italienische Spezialitätenrösterei. Wie bereits vor Jahrzehnten werden die verschiedenen Kaffee- und Espressosorten noch handwerklich im Trommelröster langsam und schonend geröstet. Den Röstmeister sucht man bei Caffe Vettori jedoch vergebens! Die Rösterei wird einzig und allein von sehr erfahrenen und ehrgeizigen Frauen betrieben.

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite

Caffè Vettori - Kaffeebohnen aus der Toskana

Seit meiner Kindheit drehte sich alles nur um eins: Kaffee!

Mein Großvater arbeitete als Kaffeeröster für eine der wichtigsten Kaffeeröstereien in Lucca. Als mein Vater die Schule beendete, fing er wie mein Großvater im selben Betrieb an zu arbeiten. In den 50er Jahren nahm mein Vater das Angebot von Signor Filippo Vettori an, als Partner mit Ihm zu arbeiten. Er half Signor Vettori dabei seine kleine Rösterei weiterzuentwickeln die er 1925 in einen Dorf Namens Altopascio in der Provinz Lucca (Toskana) gründet!


Hier beginnt die eigentliche Geschichte der Rösterei Caffè Vettori.

Von den 50er Jahren an bis 1986 wurden die Espresso- und Kaffeespezialitäten von Caffè Vettori ausschließlich als Delikatessen auf kleineren Märkten verkauft. Als der Name der Rösterei immer bekannter wurde, fingen wir damit an Bars und Restaurants in der gesamten Provinz Lucca mit unseren Kaffeemischungen zu beliefern. Als sich die Aufträge der Rösterei immer weiter steigerten, stieg Signore Vettori aus dem Unternehmen aus und mein Vater übernahm die Leitung der Rösterei.


Im Jahr 1989 starb mein Vater und einige Jahre später übernahm ich nach Beendigung meines Studiums die Leitung der Rösterei. Von da an gab es einige Veränderungen in der Struktur des Unternehmens. Heute sind wir ein eingespieltes Team, das sich bemüht die Qualität und das Aroma unserer Kaffee- und Espressomischungen sowie den Kundenservice immer weiter zu verbessern um am Ende diese in der ganzen Welt zu vertreiben.


Willkommen in meiner Welt,

Ilaria Paganucci