Bing empfiehlt Kaffee von Cremundo
+49 (0)9421 846137

Piansa Caffe

Feinster Kaffeegenuss für höchste Ansprüche


Die bodenständige Kaffeerösterei Caffè Piansa auf dem schönen Florenz hat sich bis heute der traditionellen Kaffeeröstung mit höchster Qualität verschrieben. Die wunderbaren Kaffee- und Espressosorten eignen sich hervorragend für die Verwendung im Kaffeevollautomaten und der Siebträgermaschine. »

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite

Caffe Piansa - Kaffeebohnen und Espresso aus Florenz

Die liebe zu gutem, italienischem Caffe entstand bei Pietro Staderini bereit in sehr frühen Jahren. Der Vater von Alessandro Staderini entschied sich im Jahr 1976 dazu, zusammen mit seiner Frau, ein kleines Lokal in Florenz zu eröffnen, in welchem er allen Genießern nur besten Kaffee und Espresso servieren wollte. Der Name für das kleine italienische Lokal war schnell gefunden, man nannte es „Cafeteria Piansa“. Da Pietro Staderini sehr hohe Ansprüche an den Kaffee für sein Café stellte, war es für Ihn nicht möglich, einen Kaffee zu finden, der in allen Punkten seinen Qualitätsansprüchen gerecht wurde. Da er jedoch auch keinerlei Kompromisse eingehen wollte, entschied sich Pietro Staderini kurzerhand dazu, seinen eignen Espresso zu rösten, welcher genau seinen Vorstellungen eines perfekten italienischen Kaffees entsprach. Von diesem Augenblick an war die Kaffeerösterei Caffè Piansa geboren. Durch die konstant hohe Qualität des Espresso wurde seine Caffè Bar schnell zu einem sehr beliebten Treffpunkt in der Stadt, an dem es den besten Espresso im gesamten Umkreis gab.


Nachdem Alessandro Staderini, der Sohn von Pietro Staderini, das Cafe von seinem Vater übernommen hatte, verkaufte er es an einen neuen Besitzer, welcher zur Überraschung aller bereits nach kurzer Zeit die Kaffeemarke wechselte. Da die Enttäuschung bei Alessandro sehr tief saß, und er sich weiterhin der Tradition seines Vater und der Familie verpflichtet fühlte, entschloss sich Alessandro dazu, eine neu Caffè Bar zu planen, welche im Jahr 2016 eröffnete und sich seitdem sehr gut entwickeltet. Wie bereits die Bar seines Vaters treffen sich hier die echten Liebhaber von gutem italienischen Kaffee und Espresso bereits am frühen Morgen um den Tage mit einer guten Tasse Caffè zu beginnen.


Caffe Piansa, klein aber fein!

Die Rösterei Caffe Piansa ist über die Jahre hinweg bodenständig geblieben. Die kleine aber feine Kaffeerösterei aus Florenz röstet im Jahr durchschnittlich um die 1.000 Säcke Rohkaffee zu echten italienischen Kaffeespezialitäten. Man merkt bei der Rösterei bis heute keinen größeren Drang zu Expansion, denn gute Qualität gibt es eben nur in begrenzter Menge, so die Intension des stolzen Besitzers.


Bei Caffè Piansa spürrt man noch die Verbundenheit zur italienischen Rösttradition, hier wird der Espresso nicht nur für den Absatz geröstet, sondern hier wir Caffè noch geliebt und gelebt und das von Bohnen zu Bohnen! Durch die begrenzte Menge am jährlich geröstet Kaffee spürt man auch, dass ein besonderes Augenmerk auf die Qualität der Kaffee- und Espressosorten gelegt wird, hier geht man keinerlei Kompromisse ein. Erst am Anfang des Jahres 2016 entschloss sich Alessandro Staderini dazu, den 60 Kilo Röster, welcher der Rösterei Caffè Piansa jahrelang die Treue geschworen hatte, gegen einen kleineren, 30 Kilo Trommelröster auszutauschen, da man mit diesen noch mehr Einfluss auf die Qualität der gerösteten Kaffeebohnen nehmen kann. Dies ist unsere Meinung nach einen sehr starkes Zeichen für die Qualität und das Traditionsbewusstsein, welches man aus jeder einzelnen Tasse Kaffee, Espresso oder Cappuccino aus den wunderbaren Kaffeebohnen der Rösterei Caffè Piansa schmecken kann.


Die Rösterei selbst befindet sich immer noch im ersten Stock eines Gewerbebaus und ist von außen doch sehr schwer auffindbar. Wenn Sie sich doch einmal in der Nähe von Florenz befinden, dann lohnt es sich dennoch sehr, auf die Suche nach der kleinen versteckten Rösterei Caffè Piansa zu gehen. Neben einem kleinen Büro und natürlich der Röstkammer,